Logo

Durchführung von Audits

Ihre Herausforderung
Die Entwicklung im Aufsichtsrecht nimmt neue Dimensionen an. Einige Experten sprechen von einem Paradigmenwechsel, insbesondere weil die Haftungsfragen und die Eignungsbeurteilung von Mitgliedern des Leitungsorgans und Inhabern von Schlüssel­funktionen neu geregelt wurden.

So brachte das CRD IV-Umsetzungsgesetz KWG-Änderungen, die bei Fahrlässigkeit und bei einer Schieflage im Extremfall Haft­strafen von bis zu fünf Jahren vorsehen. Die EBA hat Leitlinien zur Beurteilung der Eignung von Mitgliedern des Leitungsorgans und Inhabern von Schlüsselfunktionen veröffentlicht, deren Umsetzung von der nationalen Ban­kenaufsicht zu prüfen ist.

Auf Basis der FinaRisikoV muss die Banken­aufsicht zukünftig Schieflagen früher erkennen und Gegensteuerungsmaßnahmen einleiten. Zwangsläufig werden Inhaber von Leitungs- und Schlüsselfunktionen früher und fundierter in Frage gestellt. Durch Ver­öffentlichungen von Strafen bei gravieren­den Mängeln auf der Website der Bankenauf­sicht entstehen zudem ganz neue Reputations­risiken.

Es empfiehlt sich, die Umsetzung und Einhal­tung der veränderten Anforderungen kritisch und neutral zu überprüfen.

Unsere Lösung
Wir unterstützen Sie diesbezüglich bei allen relevanten Themen mit Audits, Workshops und Schulungen:

  • Identifikation von Handlungsbedarf bei der Umsetzung neuer und alter MaRisk-Anfor­derungen (Gap-Analyse)
  • Praxisgerechte Erfüllung der MaRisk-Anfor­derungen mit instituts- und verbandsüber­greifenden Überblick der Umsetzungsmög­lichkeiten und dem notwendigen Gespür für institutsindividuelle Belange
  • Ausarbeitung von Best Practice-Ansätzen unter Berücksichtigung möglicher Öff­nungsklauseln
  • Zeitliche und organisatorische Abstim­mung der Umsetzungsbausteine sowie Überwachung und Qualitätssicherung der Umsetzung
  • Workshops und Schulungen für Verwal­tungsräte, Vorstände, Führungskräfte und Mitarbeiter zur Wissensvermittlung und zur Sensibilisierung

Nutzen Sie unsere langjährige Erfahrung und unser umfassendes Know-how um mögliche Lücken zu identifizieren und zu schließen.

Referenzen
Referenzen

„Alle Kollegen empfanden die zweitägige Schulung zum Thema OSPlus Produktadministration als gut investierte Zeit. Mein persönlicher Eindruck wurde dadurch bestätigt. Erste Ideen, wie wir die neuen Ansätze zum Einsatz bringen können, sprudelten bereits kurze Zeit danach. Alle Kollegen – auch die, die meinten sie wären nicht so betroffen oder sie wüssten schon alles – haben bisher "Unbekanntes" als wertvolle Hilfestellung erkannt. Insbesondere das Stöbern im lebenden System war eine Hilfe.“

Gabriele Sarnow, stellvertretende Leiterin Interne Revision der Sparkasse Celle

Referenzen
Referenzen

„Seit über 10 Jahren haben wir die Bereiche Informationssicherheits-Management und Datenschutz an die s-consit ausgelagert. Insbesondere schätzen wir die problemlose Zusammenarbeit sowohl auf fachlicher als auch persönlicher Ebene. Die s-consit ist uns stets ein verlässlicher Partner!"

Joachim Dietmar Ziegler, Vorsitzender des Vorstandes der Sparkasse Parchim-Lübz

Referenzen
Referenzen

„Wir haben seit mehreren Jahren die Aufgabe des Informationssicherheitsbeauftragten an die s-consit ausgelagert und freuen uns über die stets reibungslose Zusammenarbeit. Zuverlässigkeit, Erreichbarkeit und hohe Fachkompetenz erleben wir im täglichen Umgang. Maßnahmen werden mit Augenmaß und partnerschaftlich umgesetzt. Weiter so!“

Jörg Winther, Leiter IT-Management der Sparkasse Münsterland Ost

Referenzen
Referenzen

„Die Strategieberatung wurde individuell auf unsere Bedürfnisse ausgerichtet und von den Mitarbeitern der s-consit professionell und zielorientiert umgesetzt. Die Strategieberatung der s-consit hat die zukünftigen Erfolge der Sparkasse somit aktiv beeinflusst.“

Horst Wanik, Vorsitzender des Vorstandes der Kreissparkasse Gelnhausen

Referenzen
Referenzen

„Unsere kurzfristige Anfrage auf Unterstützung im Bereich Rechnungswesen wurde unkompliziert umgesetzt. Der Einsatz der s-consit war eine absolut wertvolle und hilfreiche Unterstützung. Wir sind sehr zufrieden!“

Thomas Maus, Vorsitzender des Vorstandes der Kreissparkasse Schlüchtern

Referenzen
Referenzen

"Der Bericht zur DAW-Protokollauswertung durch die s-consit stellt für die Sparkasse einen enormen Mehrwert im Rahmen des IKS dar. Sie ist sehr übersichtlich gegliedert und konsolidiert die wesentlichsten Informationen aus den Tätigkeiten der Sparkassen Administratoren im Umfeld des 'Dezentralen Adminstrationswerkzeuges'. Die abgeleiteten Handlungsempfehlungen der s-consit aus der monatlichen Protokollauswertung unterstützen den IT-Verantwortlichen deutlich bei der Wahrnehmung seiner High-Level-Kontrollen. Das Preis-Leistungsverhältnis ist meines Erachtens nach top! Ich werde das Produkt der s-consit bei passender Gelegenheit weiterempfehlen.“

Andreas von Oesen, Leiter IT-Organisation der Weser-Elbe Sparkasse

Referenzen
Referenzen

„Unser Ziel bei der Beauftragung der s-consit war neben der Sicherstellung der Jahresabschlusserstellung auch die Gewährleistung der vollständigen Funktionsfähigkeit des Fachbereichs. Dieses wurde zu unserer vollsten Zufriedenheit erfüllt. Wir bedanken uns für die äußerst gute Zusammenarbeit!“

Michael Scholz, Mitglied des Vorstandes der Sparkasse Donauwörth

Referenzen
Referenzen

"Die REV-Tools unterstützen uns, sodass wir die Abläufe im Rechnungswesen effizienter gestalten können."

Stefan Müller, Leiter Betriebswirtschaft/Planung, Kreissparkasse Schlüchtern