Logo

Coaching neuer IR-Führungskräfte und IR-Mitarbeiter

Ihre Herausforderung
Die Anforderungen an einen neuen Leiter der Internen Revision sind vielfältig. Sofern er neu ins Haus kommt, müssen die unterschiedlichen Erwartungshaltungen z. B. zwischen ihm und dem Vorstand sowie dem Team ausgetauscht und harmonisiert werden. Darüber hinaus ist die Kommunikation mit Verwaltungsrat, Vorstand und anderen Führungskräften ein wichtiger Erfolgsfaktor.

Auch die fachlichen Anforderungen und Aufgaben sind sehr spezifisch und weitgehend aufsichtsrechtlich geregelt. Dies stellt Führungskräfte, die aus anderen Fachbereichen kommen, oftmals vor ganz neue Herausforderungen.

Aufgrund der aufsichtsrechtlichen Relevanz der Funktion können diese Anforderungen nicht lange geübt, sondern müssen von Beginn an erfüllt werden.

Ähnlich stellt sich die Situation für neue Mitarbeiter ohne Revisionserfahrung dar.

Unsere Lösung
Profitieren Sie von der Expertise unserer Berater, die selbst langjährig als Revisionsleiter oder Führungskraft in der Internen Revision tätig waren. Ihr Coach kennt die fachlichen Anforderungen und die „Stolpersteine“ bei Kommunikation und unterschiedlichen Erwartungshaltungen. Er unterstützt Sie in Ihren ersten Wochen und Monaten bei allen Themen rund um Ihre neue Aufgabe.

Sollten Sie von der Position des Mitarbeiters in der Internen Revision zur Führungskraft Ihrer bisherigen Kollegen aufsteigen und Ihre Herausforderungen mehr in der neuen Rolle als Führungskraft bestehen, sind unsere Coaches ebenso an Ihrer Seite.

Neuen Revisoren, für deren Themen keine entsprechende fachliche Unterstützung in der eigenen Abteilung vorhanden ist, helfen wir beim Einstieg, in dem wir Sie als Co-Prüfer begleiten. Schnell werden Sie Ihre Rolle finden, um in Ihrer neuen Funktion erfolgreich zu sein.

Referenzen
Referenzen

„Alle Kollegen empfanden die zweitägige Schulung zum Thema OSPlus Produktadministration als gut investierte Zeit. Mein persönlicher Eindruck wurde dadurch bestätigt. Erste Ideen, wie wir die neuen Ansätze zum Einsatz bringen können, sprudelten bereits kurze Zeit danach. Alle Kollegen – auch die, die meinten sie wären nicht so betroffen oder sie wüssten schon alles – haben bisher "Unbekanntes" als wertvolle Hilfestellung erkannt. Insbesondere das Stöbern im lebenden System war eine Hilfe.“

Gabriele Sarnow, stellvertretende Leiterin Interne Revision der Sparkasse Celle

Referenzen
Referenzen

„Seit über 10 Jahren haben wir die Bereiche Informationssicherheits-Management und Datenschutz an die s-consit ausgelagert. Insbesondere schätzen wir die problemlose Zusammenarbeit sowohl auf fachlicher als auch persönlicher Ebene. Die s-consit ist uns stets ein verlässlicher Partner!"

Joachim Dietmar Ziegler, Vorsitzender des Vorstandes der Sparkasse Parchim-Lübz

Referenzen
Referenzen

„Wir haben seit mehreren Jahren die Aufgabe des Informationssicherheitsbeauftragten an die s-consit ausgelagert und freuen uns über die stets reibungslose Zusammenarbeit. Zuverlässigkeit, Erreichbarkeit und hohe Fachkompetenz erleben wir im täglichen Umgang. Maßnahmen werden mit Augenmaß und partnerschaftlich umgesetzt. Weiter so!“

Jörg Winther, Leiter IT-Management der Sparkasse Münsterland Ost

Referenzen
Referenzen

„Die Strategieberatung wurde individuell auf unsere Bedürfnisse ausgerichtet und von den Mitarbeitern der s-consit professionell und zielorientiert umgesetzt. Die Strategieberatung der s-consit hat die zukünftigen Erfolge der Sparkasse somit aktiv beeinflusst.“

Horst Wanik, Vorsitzender des Vorstandes der Kreissparkasse Gelnhausen

Referenzen
Referenzen

„Unsere kurzfristige Anfrage auf Unterstützung im Bereich Rechnungswesen wurde unkompliziert umgesetzt. Der Einsatz der s-consit war eine absolut wertvolle und hilfreiche Unterstützung. Wir sind sehr zufrieden!“

Thomas Maus, Vorsitzender des Vorstandes der Kreissparkasse Schlüchtern

Referenzen
Referenzen

"Der Bericht zur DAW-Protokollauswertung durch die s-consit stellt für die Sparkasse einen enormen Mehrwert im Rahmen des IKS dar. Sie ist sehr übersichtlich gegliedert und konsolidiert die wesentlichsten Informationen aus den Tätigkeiten der Sparkassen Administratoren im Umfeld des 'Dezentralen Adminstrationswerkzeuges'. Die abgeleiteten Handlungsempfehlungen der s-consit aus der monatlichen Protokollauswertung unterstützen den IT-Verantwortlichen deutlich bei der Wahrnehmung seiner High-Level-Kontrollen. Das Preis-Leistungsverhältnis ist meines Erachtens nach top! Ich werde das Produkt der s-consit bei passender Gelegenheit weiterempfehlen.“

Andreas von Oesen, Leiter IT-Organisation der Weser-Elbe Sparkasse

Referenzen
Referenzen

„Unser Ziel bei der Beauftragung der s-consit war neben der Sicherstellung der Jahresabschlusserstellung auch die Gewährleistung der vollständigen Funktionsfähigkeit des Fachbereichs. Dieses wurde zu unserer vollsten Zufriedenheit erfüllt. Wir bedanken uns für die äußerst gute Zusammenarbeit!“

Michael Scholz, Mitglied des Vorstandes der Sparkasse Donauwörth

Referenzen
Referenzen

"Die REV-Tools unterstützen uns, sodass wir die Abläufe im Rechnungswesen effizienter gestalten können."

Stefan Müller, Leiter Betriebswirtschaft/Planung, Kreissparkasse Schlüchtern