Den Engpass finden

Unser Konzept

Das Beratungskonzept von s-consit Changemanagement umfasst:

s-consit Spezialisierungsmethode

Entwicklung von zusätzlichen Ertragsmöglichkeiten durch die s-consit Spezialisierungsmethode. Bei der s-consit Spezialisierungsmethode handelt es sich um eine Weiterentwicklung der Engpass-Konzentrierten Strategie nach Prof. Dr. h.c. Wolfgang Mewes. Die Mewes Strategie ist über Jahrzehnte von Weltmarktführern der deutschen Industrie erfolgreich angewendet worden. s-consit hat diese Erfolgsstrategie an die Gegebenheiten von Sparkassen angepasst.

Radikale Denkansätze

Radikale, das heißt an die Wurzeln gehende, Denkansätze für die Weiterentwicklung des gesamten Geschäftsmodells von Sparkassen. Es stellt sich die Frage, welche Alternativen es zu Fusionen gibt, die mit dem Selbstverständnis und dem Regionalprinzip der Sparkassen nicht gut vereinbar sind. Die Fusionen, die stattgefunden haben, waren häufig eine Reaktion auf einzelne Ereignisse oder schlicht die Reaktion auf schlechtes Management in einer Sparkasse. Hinzu kommt die Erfahrung, dass Fusionen häufig nicht die Effekte zeigen, die vorher angenommen wurden. Wenn Fusionen also entweder das letzte Mittel darstellen, um eine Sparkasse zu retten, oder viele Risiken in sich bergen, lohnt sich der Blick auf alternative Szenarien, die ähnliche Einspareffekte realisieren, wie sie von Fusionen vorhergesagt werden. s-consit begleitet Ihre Kunden bei der Entwicklung und bei der Umsetzung von solchen radikalen Ansätzen.